Alexander Wieselthaler logo

Skyline gesucht

Unlängst hatte ich die Idee die Wiener Skyline nach Sonnenuntergang irgendwo an einem Gewässer zu fotografieren, um die Spiegelungen im Wasser einzufangen. Gewässer haben wir in Wien und Umgebung ja genug, am repräsentativsten ist hierbei natürlich die Donau. Also packten Chrissi und ich unsere Sachen und machten uns auf ins sagenumwobene Land Transdanubien, in welches nur selten ein Innenstädter seinen Fuss gesetzt hatte. Pünktlich zur blauen Sunde dort angekommen, fanden wir, wie zu erwarten, genügend Gewässer vor, lediglich an der Skyline haperte es ein wenig. Jetzt ist mir natürlich klar, dass Wien nicht New York ist und die Schweden keine Holländer, wie Kaiser Beckenbauer einst schon folgerichtig bemerkte – ein wenig mehr mondänes Flair hatte ich mir allerdings von meiner Heimatstadt schon erwartet. Im Endeffekt fanden wir ein Fleckchen mit ein paar höheren beleuchteten Gebäuden, welches dann als alleiniges Motiv herhalten musste. Naja, Wien hat eben andere Qualitäten, trotzdem bleiben unterm Strich ein paar nette Fotos.

no comments

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*